König Kreuz
22. Januar 2020

Neue Dependancen auf Föhr und in Rantum eröffnet

Föhr/Sylt.(sc) Der Name „König“ ist mit dem Immobilienmarkt auf Sylt so eng verwoben, dass man kaum noch von dem einen sprechen kann, ohne an das andere zu denken. Kein Wunder: 1962 gegründet, ist „König Immobilien Sylt“ das älteste Maklerunternehmen der Insel und kann seitdem auf über 3000 vermittelte Immobilien zurückblicken. Wie das zu schaffen war? „Es hilft sehr,
wenn man den Sylter Immobilienmarkt schon als Kind in die Wiege gelegt bekommt“, erklärt Ole König und lacht. Der 36-Jährige leitet das Unternehmen bereits in der dritten Generation und weiß: „Um über viele Jahrzehnte erfolgreich zu sein und zu bleiben, braucht es genaue Kenntnisse von den insularen Marktverhältnissen und ein starkes Netzwerk aus solventen Käufern und zuverlässigen Verkäufern – all dies kommt nicht über Nacht.“ Seit mehr als 70 Jahren lebt seine Familie auf Sylt und in der fast 60-jährigen Firmengeschichte hat das Familienunternehmen einen immensen Erfahrungsschatz angesammelt: „Unser Kapital“, so König. Das Ergebnis: Für nahezu jede Immobilie findet „König Immobilien Sylt“ blitzschnell den passenden Käufer – mit einer Erfolgsquote von über 90 Prozent. Der „Königsweg“ in Sachen Immobilien ist mit dem Hauskauf aber noch nicht bis zum Ende beschritten: Denn schon seit den 1970er-Jahren steht der Name „König“ neben dem Maklergeschäft auch für kompetente 

und professionelle Appartementvermietung und visionäre Projektentwicklung.  Mehr als 300 hochwertige und stilvolle Objekte finden sich bereits im Portfolio von „König Appartement Sylt“. Und die Bauprojekte der „König Project“ vereinen traditionelle friesische Architektur mit hochmodernem Wohngefühl – sogar über die Inselgrenzen hinaus: „Durch unsere Bauprojekte auf Föhr haben wir festgestellt, dass der Markt dort eine sehr gute Entwicklung nimmt“, erklärt der Geschäftsführer. „Föhr ist in touristischer Sicht stark im Kommen, das wirkt sich auch auf den Immobiliensektor aus: Die Preise sind derzeit noch günstiger als auf Sylt und das Renditepotenzial ist enorm.“ So hat sich nun auch „König Immobilien“ aufgemacht zu neuen Ufern: Seit August 2019 ist Immobilienberaterin Silke Bosch Ansprechpartnerin von „König Immobilien“ auf Föhr. In ihrem Büro in der Küchenausstellung von Marcus Ranck-Wellingerhoff in Wyk steht sie allen zur Verfügung, die eine Immobilie suchen oder verkaufen wollen. Bei „König Immobilien Sylt“ ist die gebürtige Frankfurterin seit August dieses Jahres, im Immobiliengeschäft bereits im zehnten Jahr. „Meine ersten Erfahrungen mit dem Immobiliengeschäft habe ich während des Studiums gemacht“, erinnert sich die Betriebswirtin.

„Der Kontakt zu den Menschen und die Beschäftigung mit den Immobilien, beides hat mich von Anfang an fasziniert. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man die perfekte Kombination aus Käufer und Immobilie gefunden hat.“ Bei ihren regelmäßigen Sylt-Urlauben kam der Kontakt mit „König Immobilien Sylt“ zustande. „Meer, Land und Leute haben mich seit jeher in den Norden gelockt, aber erst das Jobangebot bei König hat den entscheidenden Anstoß gegeben.“ Dass sie nun auf Föhr tätig sein darf, freut sie sehr: „Das neue Umfeld ist eine spannende Herausforderung.“ Zunehmend mehr Sylt-Liebhaber entdecken auch die Nachbarinseln – als Ausflugsziel, aber auch als Kapitalanlage: „Wir haben bereits erste Kunden, die ihre Immobilie auf Sylt verkaufen und das Geld auf Föhr wieder investieren – zu günstigen Preisen und bei guten Renditechancen.“ Das Passende Portfolio dafür hat „König Immobilien“ auch auf Föhr bereits vorrätig: „Wir können mit Grundstücken, Häusern und Wohnungen dienen – sowohl im Neubau als auch im Altbestand“, freut sich Bosch. Ihr persönlicher Lieblingsort auf Föhr „Alkersum“, verrät die Maklerin. „Ein wunderschöner Ort mit dem Museum Kunst der Westküste als besonderes Highlight.“ Das Büro von „König Immobilien“ auf Föhr ist die mittlerweile vierte Dependance des Unternehmens, denn neben den Büros in Westerland und Keitum hat auch in Rantum eine weitere Dependance seit Oktober ihre Türen geöffnet. Am Strandweg 5, quasi „zwischen den Meeren“ und nur einen Steinwurf entfernt sowohl vom Weststrand als auch vom Oststrand, steht „König Immobilien“ seinen Kunden nun auch im aufstrebenden Inselsüden zur Verfügung. Und ganz gleich ob es die Feriengäste sind, die auf der Suche nach Objekten aus
der Gegend einfach mal reinschauen, oder die Verkäufer, für die es entscheidend ist, dass jemand vor Ort ist – schon jetzt zieht Ole König ein positives Resümee: „Die Nähe zu unseren Kunden zahlt sich aus.“

Quelle: Das Immobilienmagazin für Sylt | Fotos: Sylt Connected, König Immobilien, Niklas Boockhoff, www.tiefseh.net

zurück...
100% KOSTENLOSE WERTERMITTLUNG

Haben Sie Fragen oder benötigen Hilfe?
Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf und schreiben oder rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.